Forschungsprojekt

Gendering of Boundary Work in Engineering (genderneering)

Qualitatives Forschungsprojekt zu Verhandlungen von Geschlechtergrenzen in der Technik im synchronen und diachronen Vergleich. Finanziert vom Österreichischen Wissenschaftsfond (FWF). Volumen: ca. 175.000€.

Laufzeit: Februar 2010 bis März 2013

Zum Weiterlesen:

- Kurzbericht in deutsch oder englisch (PDF)

- Informationen auf den Seiten des FWF unter der Projektnummer P 22034 – Projektsuchmaschine

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen:

  • Dr. Bianca Prietl
  • Armin Ziegler M.A.

Temporäre Mitarbeiter*innen:

  • Saskia Fürst
  • Sarah Rossmann
  • Daria Urdl
  • Markise Lechner