Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Institut für Soziologie

Prof. Dr. Rudi Schmiede

Im Ruhestand: Professur für Arbeit, Technik und Gesellschaft

Kontakt

Sekretariat: Monika Schmidt (Öffnungszeiten des Sekretariats: Di – Fr: 10:00 – 13.00 Uhr)

Prof. Dr. Schmiede betreut(e) folgende Qualifikationsarbeiten.

  • Soziale Dimensionen und Gestaltung der Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Geschichtliche Entwicklung von Arbeit, Arbeit in der Informationsgesellschaft
  • Sozialstrukturelle Entwicklungstendenzen moderner Gesellschaften
  • Theorien der Informatisierung und der Wissensgesellschaft
  • Digitale Bibliotheken und Integrierte wissenschaftliche Informations- und Wissenssysteme

Wissenschaftliche Tätigkeiten

  • Seit WS 1987/88 Professor für Soziologie an der TH bzw. TU Darmstadt, seit 30.09.2011 im Ruhestand
  • 1984 Habilitation für das Fach Soziologie mit Studien zu Gewerkschaften und Lohndynamik
  • 1977 Promotion mit einer Arbeit über die historische Entwicklung von Arbeitsorganisation und Leistungsentlohnung in der deutschen Industrie
  • 1972 – 1987 Tätigkeit als wiss. Mitarbeiter, ab 1985 Heisenberg-Stipendiat am Institut für Sozialforschung Frankfurt a. M.: Empirische, historische und theoretische Studien zu verschiedenen Aspekten des Verhältnisses von Arbeit, Technik, Organisation, Wirtschaft und Gesellschaft (Entwicklung von Arbeitsbedingungen, Arbeitsorganisation und Technik; industrielle Beziehungen und Gewerkschaftstheorie; Lohndynamik und Entlohnungsformen; Arbeitszeitprobleme; Arbeitsmarktentwicklung und Beschäftigungsstrukturen.

Studium

  • 1972 Diplom in Soziologie an der Universität Frankfurt a. Main
  • Studium der Soziologie, Sozialpsychologie, Politikwissenschaft und VWL in Frankfurt a. Main, Mainz sowie an der London School of Economics
  • Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes

Tätigkeiten und Funktionen

  • Zahlreiche Funktion in der akademischen Selbstverwaltung, u.a. 1992/93 und 2009-2011 Dekan sowie 2001-2005 Prodekan des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, 1993 – 1997 Sprecher der Professorengruppe Demokratische Hochschule, 1997 – 1999 Vizepräsident der Technischen Universität Darmstadt. Langjährige Mitarbeit im Senat, in verschiedenen Ausschüssen und Arbeitsgruppen der TH/TU Darmstadt.
  • 2005 Visiting fellow an der University of California Irvine, Center for Research in Information Technology and Organizations CRITO.
  • Seit 1997 Leitung verschiedener digital library-Projekte und des Förderschwerpunkts Global Info des bmb+f. 1999-2005 im Advisory Board des europäischen DELOS Network of Excellence on Digital Libraries. Seit 2001 Mitglied im Editorial Board des International Journal on Digital Libraries.
  • Seit 1999 Leitung verschiedener Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte und ihrer Weiterbildung, insbes. Bewertungs-, Anerkennungs- und Anrechnungsverfahren; zu den Veränderungen von Arbeit im Kontext der Informatisierung des modernen Kapitalismus; zur Entwicklung von Telearbeit; zum Wandel der industriellen Beziehungen; zu betriebsübergreifenden Kooperationsformen virtueller Art und der Rolle von Vertrauen und Anerkennung.
  • Ab 1996 Vertreter und Informationsbeauftragter der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in der IuK-Kommission der wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland.
  • Stellvertretender Sprecher der interdisziplinären Graduiertenkollegs „Technisierung und Gesellschaft“ sowie „Infrastruktur für den elektronischen Markt“ an der TU Darmstadt
  • 1986-1990 Sprecher der Sektion Industrie- und Betriebssoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie; 1986 – 1997 Vorstandsmitglied bzw. Sprecher der interdisziplinären Deutschen Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF).

Publikationen Prof. Dr. Rudi Schmiede

Stand: 11.07.2011

Bücher und Forschungsberichte

Rudi Schmiede: Grundprobleme der Marxschen Akkumulations- und Krisentheorie, Frankfurt/Main 1973

Volkhard Mosler/Rudi Schmiede/Edwin Schudlich: Die Funktionen leistungsbezogener Lohnsysteme und die Bestimmungsgründe ihres Wandels, hektogr. Zwischenbericht des Instituts für Sozialforschung, Frankfurt/Main 1973: pp 1-54.

Rudi Schmiede/Edwin Schudlich: Die Entwicklung der Leistungsentlohnung in Deutschland. Eine historisch-theoretische Untersuchung zum Verhältnis von Lohn und Leistung unter kapitalistischen Produktionsbedingungen, Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung, 1. Aufl., Frankfurt/Main 1976, 4. Aufl. Frankfurt/Main, New York 1981

Als Mitglied der Projektgruppe Gewerkschaftsforschung (Nr. 4 – 9):

P.G., Die Austauschbeziehungen zwischen Kapital und Arbeit im Kontext der sozio-ökonomischen Entwicklung – Zwischenbericht 1976, Teil 1: Theoretische Vorarbeiten, Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung, Frankfurt/Main 1976: pp. 49-88.

P.G., Tarifpolitik 1977. Darstellung und Analyse der Tarifbewegung in der Metallverarbeitenden, der Chemischen und der Druckindustrie sowie im Öffentlichen Dienst, Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung, Frankfurt/Main, New York 1978: pp. 102-117.

P.G., Rahmenbedingungen der Tarifpolitik, Bd. 2, Strukturdaten der Metallverarbeitenden, der Chemischen und der Druckindustrie, Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung, Frankfurt/Main, New York 1979: pp. XIII-XVII; 48-102, 322-355, 471-507; 167-272, 390-435, 539-586; 599-625.

P.G., Tarifpolitik 1978 – Lohnpolitische Kooperation und Absicherungskämpfe. Darstellung und Analyse der Tarifbewegung in der Metallverarbeitenden, der chemischen und der Druckindustrie sowie im Öffentlichen Dienst, Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung, Frankfurt/Main, New York 1979: pp. 23-70; 114-119.

Rudi Schmiede: Grundlagen und Grenzen „abstrakter Vereinheitlichung“: Tarifpolitik in der metallverarbeitenden Industrie 1970 – 1979, in: Ulrich Billerbeck/Christoph Deutschmann/Rainer Erd/Rudi Schmiede/Edwin Schudlich, Neuorientierung der Tarifpolitik? Veränderungen im Verhältnis zwischen Lohn- und Manteltarifpolitik in den siebziger Jahren, Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung, Frankfurt/Main, New York 1982, pp. 49-269.

Lohnentwicklung in der Bundesrepublik 1960-1978. Wirtschaftliche und soziale Bestimmungsgründe (zusammen mit Christoph Deutschmann, unter Mitarbeit von Berndt Kirchlechner und Helmut Reiniger), Forschungsberichte des Instituts für Sozialforschung, Frankfurt/Main: pp. 1-205.

Rudi Schmiede: Alte und neue Stammbelegschaften, paternalistische und protektorale Personalpolitik. Zur Entstehung betriebsinterner Arbeitsmärkte am Beispiel der Firmen Siemens und MAN, Arbeitspapier 1986-5 des Arbeitskreises Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF), Paderborn 1986: pp. 5-7.

Rudi Schmiede: Die Entwicklung betriebsinterner Arbeitsmarktstrukturen in Deutschland – Theoretische Fragen und historische Perspektiven (Studien zur Geschichte betriebsinterner Arbeitsmärkte in Deutschland, Teile 4 und 5), Arbeitspapiere aus dem Arbeitskreis Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung SAMF 1997-3, 125 pp.

Sybille Jahn/Marie-Renée Afanou/Rudi Schmiede: Das Angebot der Katholischen Hoch- schulgemeinde (KHG) für Darmstädter Studenten und Studentinnen. Eine Umfrage zur Bewertung des Programmangebotes durch die Zielgruppe, vervielfält. Forschungsbericht, Darmstadt, TU Darmstadt, Institut für Soziologie 2002, 23 pp. 9, 27; 24; 54.

Frank Domnick/Christoph Mürdter/Rudi Schmiede: IT-Ausbildung an Berufsschulen aus Sicht von BerufsschullehrerInnen. ProIT-Report Nr. 5, Darmstadt, 2003, 15pp.

Annette Albert/Christoph Mürdter/Rudi Schmiede/Dietmar Schüttler/Ulrike Stein: IT an hessischen Hochschulen – in Informatik-Fachgebieten und in Nicht-IT-Fächern. ProIT-Report Nr. 7, Darmstadt, 2003, 22pp.

Annette Albert/Christoph Mürdter/Rudi Schmiede/Dietmar Schüttler/Ulrike Stein: IT an Hochschulen in Hessen. Statistische Daten zu IT-Studiengängen und zu IT-Bestand¬teilen in den Curricula anderer Fächer. ProIT-Werkstattbericht Nr. 3, Darmstadt, November 2003, 116pp.

Christoph Mürdter, Oliver Nüchter, Alfons Schmid, Rudi Schmiede und Ulrike Stein:ProIT-Handlungsempfehlungenfür allgemeinbildende Schulen, die duale Berufsausbildung, für Hochschulen und Weiterbildung. Abschlussbericht des Projekts „ProIT – IT- Fachkräfteinitative für Hessen“. ProIT-Werkstattbericht Nr. 5, Darmstadt, Dez. 2003, 80pp.

Mario Stephan Seger/Regina Beuthel/Rudi Schmiede: Wege zum Lifelong Learning. Möglichkeiten des Übergangsmanagements zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung am Beispiel des IKT-Bereichs. Methoden und Strukturen zur Anrechnung vorgängig erworbener Lernergebnisse inkl. Arbeitsmaterialien und Testergebnissen (Darmstädter Studien zu Arbeit, Technik und Gesellschaft, Bd. 8), Aachen: Shaker-Verlag 2009

(zugänglich unter: www.proit-professionals.de)

Christian Schilcher/Rudi Schmiede/Stefan Sauer/Mascha Will-Zocholl/Robin Straub: Vertrauensbasiert kooperieren. Teamwork in unternehmens- und standortübergreifenden Projekten (Darmstädter Studien zu Arbeit, Technik und Gesellschaft, Bd. 11), Aachen:Shaker-Verlag 2013

(zugänglich unter www.trust-teamwork.de)

Herausgabe von Büchern, Vorworte

Friedrich Buttler/Knut Gerlach/Rudi Schmiede (Hg.): Arbeitsmarkt und Beschäftigung. Neuere Beiträge zur institutionalistischen Arbeitsmarktanalyse (Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung, Bd. 14), Frankfurt/Main, New York 1987, 333 pp.

Rudi Schmiede (Hg. und Vorwort, pp. VII-IX): Arbeit und Subjektivität. Beiträge zu einer Tagung der Sektion Industrie- und Betriebssoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (Kassel, 21.-23.5.1987). Mit einer Auswahlbibliographie deutschsprachiger Literatur, Bonn (Informationszentrum Sozialwissenschaften) 1988, 327 pp.

Rudi Schmiede (Hg. und Vorrede, pp. 5-16): Soziologie an der Technischen Hochschule Darmstadt. Manfred Teschner zur Emeritierung am 31. März 1994, Darmstadt April 1994, 121 pp.

Rudi Schmiede (Hg. und Vorbemerkungen): Studien zur Geschichte betriebsinterner Arbeitsmärkte in Deutschland, Teile 1 – 3, alle Gelsenkirchen (SAMF-Arbeitspapiere) 1994, und Teile 4 und 5, Darmstadt (SAMF-Arbeitspapier) 1997

Edelgard Bulmahn/Kurt van Haaren/Detlev Hensche/Manuel Kiper/Herbert Kubicek/Rainer Rilling/Rudi Schmiede (Hg.): Informationsgesellschaft – Medien – Demokratie. Kritik – Positionen – Visionen. Forum Wissenschaft Studien Bd. 36, Marburg (BdWi-Verlag) 1996, 453 pp.

Rudi Schmiede (Hg. und Vorwort, pp. 7-14): Virtuelle Arbeitswelten. Arbeit, Produktion und Subjekt in der „Informationsgesellschaft“, Berlin (edition sigma) 1996, 210 pp.

Rudi Schmiede/Nicolai Egloff (Hg. und Vorwort, p. 7): Ungleiche Beschäftigung. Soziale und geschlechtliche Strukturen von Arbeitsmärkten. Beiträge zum Workshop des SAMF e.V. am 22.05.1997 in Bremen. Cottbus (SAMF-Arbeitspapier 1997-1), erschienen 1999, 171 pp.

Olga Drossou/Kurt van Haaren/Detlev Hensche/Herbert Kubicek/Margret Mönig-Raane/Rainer Rilling/Rudi Schmiede/Uwe Wötzel/Frieder Otto Wolf (Hg.): Machtfragen der Informationsgesellschaft. Forum Wissenschaft Studien Bd. 47), Marburg (BdWi-Verlag) 1999

Andrea Baukrowitz/Thomas Berker/Andreas Boes/Sabine Pfeiffer/Rudi Schmiede/Ma- scha Will (Hg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch, Berlin: edition sigma, 2006

Rudi Schmiede: Einführung: Virtuelle Organisation, verteilte Anwendungen – Web-Services-basierte Netzwerke als neue Stufe der IT, in: Andrea Baukrowitz/Thomas Ber¬ker/Andreas Boes/Sabine Pfeiffer/Rudi Schmiede/Mascha Will (Hg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch, Berlin: edition sigma, 2006, pp. 263-264

Rudi Schmiede: Einführung: Wissen, Wissensmanagement, Informatisierung – Grundsatzfragen und Anwendungsfälle, in: Andrea Baukrowitz/Thomas Berker/Andreas Boes/Sabine Pfeiffer/Rudi Schmiede/Mascha Will (Hg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch, Berlin: edition sigma, 2006, pp. 425-426

Reiner Anderl/Bruno Arich-Gerz/Rudi Schmiede (eds.): Technologies of Globalization, Darmstadt: TU Darmstadt, 2008, Vorwort, 2 pp.

Rudi Schmiede: Geleitwort zu: Peter Kels: Arbeitsvermögen und Berufsbiografie. Karriereentwicklung im Spannungsfeld zwischen Flexibilisierung und Subjektivierung, Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften (VS Research) 2009, pp. 5-9

Rudi Schmiede: Geleitwort zu: Mascha Will-Zocholl: Wissensarbeit in der Automobilindustrie. Topologie der Reorganisation von Ingenieursarbeit in der globalen Produktentwicklung, Berlin: edition sigma 2011, pp. 9-13

Rudi Schmiede: Geleitwort zu: Siegfried Roth: Innovationsfähigkeit im dynamischen Wettbewerb. Strategien erfolgreicher Automobilzulieferunternehmen (Strategisches Kompetenz-Management), Wiesbaden: Gabler-Verlag 2012, pp. V-VII

Rudi Schmiede: Geleitwort zu: Kerstin Hooß: Wissenschaftliche Weiterbildung für IT-Wissensarbeiter. Bedingungen und Motive der Teilnahme und Nichtteilnahme, Wiesbaden: Springer VS 2014, pp. 5-8

Alexandra Manzei/Rudi Schmiede (Hg.): 20 Jahre Wettbewerb im Gesundheitswesen. Theoretische und empirische Analysen zur Ökonomisierung von Medizin und Pflege, Wiesbaden: Springer VS 2014

Rudi Schmiede: Geleitwort zu: Jessica Longen: Out-Sourcing in organisationalen Netzwerken, Wiesbaden: Springer VS 2014

Herausgabe der Schriftenreihe „Darmstädter Studien zu Arbeit, Technik und Gesellschaft“, Aachen: Shaker-Verlag:

Bd.1: Mario Stephan Seger: Alternierende Telearbeit – Flexible Grenzen. Charakter, Konditionen und Effekte eines modernisierenden Arbeits(zeit)modells, 2006

Bd. 2: Sonja Neudörfer: Tradiertes Erfahrungswissen und arbeitsteilige Produktionsnetzwerke. Der Schönbacher Geigenbau im 19. und 20. Jahrhundert, 2007

Bd. 3: Brita Hohlmann: Organisation SAP – Soziale Auswirkungen technischer Systeme (Vorwort Rudi Schmiede, 5 pp. [nicht paginiert]), 2007

Bd. 4: Tina Klug: Complexities of Flexible Labor. Dimensions and Consequences (Vorwort Rudi Schmiede, 5 pp. [nicht paginiert]), 2007

Bd. 5: Roman Muschiol: Begegnungsqualität in Bürogebäuden. Ergebnisse einer empirischen Studie, 2007

Bd. 6: Hans-Günter Joost: Key Account Management zwischen Implementation und Illusion – Wissenstransfer in Unternehmen und Umwelt (Geleitwort Rudi Schmiede, 6 pp. [nicht paginiert]), 2008

Bd. 7: Mario Stephan Seger: Alternierende Telearbeit – Flexible Grenzen. Charakter, Konditionen und Effekte eines modernisierenden Arbeits(zeit)modells. Re-Evaluation 2007. Bilanz nach 7 Jahren Praxis + detailliertes Befragungsdesign, 2009

Bd. 8: Mario Stephan Seger/Regina Beuthel/Rudi Schmiede: Wege zum Lifelong Learning. Möglichkeiten des Übergangsmanagements zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung am Beispiel des IKT-Bereichs. Methoden und Strukturen zur Anrechnung vorgängig erworbener Lernergebnisse inkl. Arbeitsmaterialien und Testergebnissen (Geleitwort Rudi Schmiede pp. 1-4), 2009

Bd. 9: Sebastian Remer: Soziale Strukturen und Informationstechnologie. Die organisatorische Bedeutung von „Service Oriented Architectures“ (Geleitwort Rudi Schmiede pp. III-VIII), 2009

Bd. 10: Janis Diekmann: Denk Konkurrenten vertrauen – gemeinsam zum Erfolg? Kooperation im Verbund mittelständischer Zulieferer (Vorwort Rudi Schmiede und Christian Schilcher pp. 3-7), 2012

Bd. 11: Christian Schilcher/Rudi Schmiede/Mascha Will-Zocholl/Robin Straub: Vertrauensbasiert kooperieren. Teamwork in unternehmens- und standortübergreifenden Projekten, 2013

(zugänglich unter: http://www.trust-teamwork.de)

Bd. 12: Siegfried Roth: Vertrag und Vertrauen. Die Regelung von Entwicklungskooperationen in der Automobilindustrie (Vorwort Rudi Schmiede pp. III-IV), 2013

(zugänglich unter: http://www.fastev-berlin.org/aktuell.htm sowie unter

http://www.trust-teamwork.de)

Bd. 13: Robin Pascal Straub: Kontrolle und Vertrauen. Eine Verhältnisbestimmung am Beispiel von Kooperationen in der Automobilindustrie (Vorwort Christian Schilcher pp. I-II), 201

(zugänglich unter: http://www.trust-teamwork.de)

Aufsätze und veröffentlichte Tagungsbeiträge

Rudi Schmiede/David Yaffe: Staatsausgaben und die Marxsche Krisentheorie, in: Volkhard Brandes (Hg.), Handbuch 1: Perspektiven des Kapitalismus, Frankfurt/Main, Köln 1974, pp. 36-70

Rudi Schmiede: Entwicklungstendenzen und Widersprüche der Leistungsentlohnung, in: Otto Jacobi/Walther Müller-Jentsch/Eberhard Schmidt (Hg.), Gewerkschaften und Klassenkampf. Kritisches Jahrbuch 1974, Frankfurt/Main 1974, pp. 215-231

Rudi Schmiede/Eckart Teschner: Betriebliche Lohnpolitik, Lohnbildung und Leistungsentlohnung, hektogr. Beitrag zu einem Kolloquium über „Probleme der Gewerkschaftsforschung“, Frankfurt/Main, Sept. 1974

Rudi Schmiede: Produktive und unproduktive Arbeit, in: Iring Fetscher (ed.), Grundbegriffe des Marxismus. Eine lexikalische Einführung, Hamburg 1976, pp. 148-154, 2. Auflage 1979

Rudi Schmiede: Das deutsche „Wirtschaftswunder“, in: Die Linke im Rechtsstaat, Bd. 1: Bedingungen sozialistischer Politik 1945-1965, Berlin/West 1976, pp. 107-138

Rudi Schmiede/Zissis Papdimitriou/Eckart Teschner: Zur Bedeutung ökonomischer Strukturveränderungen für die Entwicklung der Betriebs- und Arbeitsorganisation, in: Karl Martin Bolte (Hg.), Materialien aus der soziologischen Forschung. Verhandlungen des 18. Deutschen Soziologentages vom 28. Sept. bis 1. Okt. 1976 in Bielefeld, München 1978, pp. 920-935

Rudi Schmiede:Technical Change und Industrial Democracy, in: Industrial Democracy: International Views. Papers Given at the SSRC International Conference on Industrial Democracy Held at Churchill College, Cambridge, 4-8 July 1977, edt. by SSRC Industrial Relations Research Unit, University of Warwick, Coventry, 1978, pp. 61-108

Wiederabdruck von 7a in: The Greek Review of Social Research, Vol. 10 (1979), No. 35 (January-April 1979), pp. 12-32

Bernhard Kündig/Walther Müller-Jentsch/Zissis Papadimitriou/Rudi Schmiede: „Humanisierung der Arbeit“ – Verbesserung der Kapitalverwertung oder Emanzipation der Arbeiterklasse?, in: Humanisierung der Lohnarbeit? Der Kampf um die Arbeitsbedingungen, Argument-Sonderband 14, Berlin/West 1977, pp. 176-183

Rudi Schmiede: Das Ende des westdeutschen Wirtschaftswunders 1966-1977, in: Die Linke im Rechtsstaat, Bd. 2: Bedingungen sozialistischer Politik 1965 bis heute, Berlin/West 1979, pp. 34-78

Rudi Schmiede: Die Entwicklung der Arbeitszeit in Deutschland – eine Übersicht, in: Otto Jacobi/Walther Müller-Jentsch/Eberhard Schmidt (Hg.), Arbeitskampf um Arbeitszeit. Kritisches Gewerkschaftsjahrbuch 1979/80, Berlin/West 1979, pp. 71-87

Rudi Schmiede: Taylorismus, Zeitökonomie und Kapitalverwertung in der Entwicklung des deutschen Kapitalismus, in: Bettina Wassmann/Joachim Müller (Hg.), L'Invitation au Voyage zu Alfred Sohn-Rethel (Festschrift zu seinem 80. Geburtstag), Bremen 1979, pp. 1-27 (separate Heftung)

Rudi Schmiede: Rationalisierung und reelle Subsumtion. Überlegungen zu den Arbeiten des Frankfurter Instituts für Sozialforschung 1970 bis 1980, in: Leviathan, Jg. 8 (1980), Heft 4 (März 1981), pp. 472-497

Kurzfassung:

Rudi Schmiede: Rationalisierung und reelle Subsumtion. Überlegungen zu den Arbeiten des Frankfurter Instituts für Sozialforschung 1970 bis 1980, in: Schulte, Werner (Hrsg.): Soziologie in der Gesellschaft. Referate aus den Veranstaltungen der Sektionen der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, der Ad-hoc-Gruppen und des Berufsver bandes Deutscher Soziologen beim 20. Deutschen Soziologentag Bremen, 16. bis 19. September. Universität Bremen; Bremen: 1981, S. 914-920;

Rudi Schmiede/Edwin Schudlich: Die Entwicklung von Zeitökonomie und Lohnsystem im deutschen Kapitalismus, in: Institut für Sozialforschung, Gesellschaftliche Arbeit und Rationalisierung. Neuere Studien aus dem Institut für Sozialforschung in Frankfurt am Main, Leviathan-Sonderheft 4/1981, Wiesbaden 1981, pp. 57-99

Rudi Schmiede: Abstrakte Arbeit und Automation. Zum Verhältnis von Industriesoziologie und Gesellschaftstheorie, in: Leviathan, Jg. 11 (1983), Heft 1, pp. 55-78

Christoph Deutschmann/Rudi Schmiede/Edwin Schudlich: Hypothesen zur Erklärung der langfristigen Entwicklung der Arbeitszeit, in: Beiträge aus dem Arbeitskreis SAMF zur Diskussion über Probleme der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspoltik, hg. von Wilhelm Peters, Arbeitspapier 1982-2 des Arbeitskreises Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF), Paderborn 1982, pp. 50-61

Rudi Schmiede/Edwin Schudlich: Arbeitszeit und Arbeitspolitik, Teil 1: Der „schematische“ Achtstundentag 1918 bis 1923 – Konturen einer arbeitspolitischen Ausnahmeperiode (Rudi Schmiede), in: Ulrich Jürgens/Frieder Naschold (Hrsg.), Arbeitspolitik. Materialien zum Zusammenhang von politischer Macht, Kontrolle und betrieblicher Organisation der Arbeit, Leviathan-Sonderheft 5/1983, Opladen 1984, pp. 365-392 (365-380)

Rudi Schmiede: Abstrakt arbejde og automation, in: Tidsskriftet Kurasje Nr. 33, November 1983, Kobenhavn, pp. 7-33 (Dänische Übersetzung von Nr. 14)

Bodo von Greiff/Rudi Schmiede: Industriesoziologie als positive Geschichtsphilosophie? Über die „Trendwende“ in der Industriesoziologie und den Begriff der „reellen Subsumtion“, in: Leviathan, Jg. 13 (1985), Heft 2, pp. 291-306

Rudi Schmiede: „Innere Landnahme“ und die historische Akkumulationsdynamik – Zur Kritik einer nationalökonomischen Wendung der Luxemburgschen Krisentheorie, in: Rainer Erd/Otto Jacobi/Wilhelm Schumm (Hg.), Strukturwandel in der Industriegesellschaft (Studienreihe des Instituts für Sozialforschung Frankfurt/Main), Frankfurt/Main, New York (Campus) 1986, pp. 75-87

Rudi Schmiede: Alte und neue Stammbelegschaften, paternalistische und protektorale Personalpolitik. Zur Entstehung betriebsinterner Arbeitsmärkte am Beispiel der Firmen Siemens und MAN, Arbeitspapier 1986-5 des Arbeitskreises Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF), Paderborn 1986, 50 pp

Christoph Deutschmann/Rudi Schmiede/Edwin Schudlich: Die langfristige Entwicklung der Arbeitszeit. Versuch einer sozialwissenschaftlichen Interpretation, Arbeitspapier 1987-2 des Arbeitskreises Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF), Paderborn 1987, 47 pp.

Rudi Schmiede: Industriesoziologie und gesellschaftliche Arbeit. Einige kritische Anmerkungen, in: Burkart Lutz (Hg.), Technik und sozialer Wandel. Verhandlungen des 23. Deutschen Soziologentages in Hamburg 1986, Frankfurt/Main, New York (Campus) 1987, pp. 176-184

Rudi Schmiede: Reelle Subsumtion als gesellschaftstheoretische Kategorie, in: Wilhelm Schumm (Hg.), Zur Entwicklungsdynamik des modernen Kapitalismus. Beiträge zur Gesellschaftstheorie, Industriesoziologie und Gewerkschaftsforschung. Symposium für Gerhard Brandt, Frankfurt/Main, New York (Campus) 1988, pp. 21-38

Rudi Schmiede: Industrielle Zeitökonomie und die soziale Strukturierung der Arbeitszeit, in: Jenseits des Taylorismus. Neue Begründungen und Ziele gewerkschaftlicher Rahmentarifpolitik (Graue Reihe – Neue Folge 12 der Hans Böckler-Stiftung), Düsseldorf 1990, pp. 137-146

Rudi Schmiede: Information und kapitalistische Produktionsweise. Entstehung der Informationstechnik und Wandel der gesellschaftlichen Arbeit, in: Thomas Malsch/Ulrich Mill (Hg.), ArBYTE. Modernisierung der Industriesoziologie?, Berlin (Edition Sigma) 1992, pp. 53-86

Rudi Schmiede: Migration und Arbeitsmarkt – Deutschland als Einwanderungsland, in: Gernot Böhme/Rabindra Nath Chakraborty/Frank Weiler (Hg.):Migration und Ausländerfeindlichkeit, Darmstadt (Wiss. Buchgesellschaft) 1994, pp. 70 – 80

Wolfgang Kollewe/Christine Sander/Rudi Schmiede/Rudolf Wille: TOSCANA als Instrument der bibliothekarischen Sacherschliessung, Preprint-Nr. 1716, Fachbereich Mathematik, Technische Hochschule Darmstadt, Februar 1995

Abdruck von Nr. 27 in:

Hermann Havekost/Hans-Joachim Wärjen (Hg.): Aufbau und Erschließung begrifflicher Datenbanken. Beiträge zur bibliothekarischen Klassifikation. Eine Auswahl von Vorträgen der Jahrestagungen 1993 (Kaiserslautern) und 1994 (Oldenburg) der Gesellschaft für Klassifikation, Oldenburg (Bibliotheks- und Informationssystem der Universität Oldenburg [BIS])1995, pp. 95 – 114

Rudi Schmiede/Edwin Schudlich: Leistungsbewertung und -entlohnung, in: Holger Luczak und Walter Volpert u. Mitarb. v. Thomas Müller (Hg.): Handbuch Arbeitswissenschaft, Stuttgart (Schäffer-Poeschel Verlag) 1997 [erschienen November 1996], pp. 998 – 1002

Rudi Schmiede/Claus Stark: Patient Groups Assess the Patient Card – A Participation Project to Technology Assessment in Medical Informatics, in: Technology Assessment of New Information Technologies. Cybernetic Perspectives. (Symposion at the 14th International Congress on Cybernetics, Namur, August 21-25, 1995), ed. Bernd R. Hornung, Marburg, mim.Ms. 1995, pp. 5-10

Abdruck von Nr. 29 in:

International Association for Cybernetics/Association Internationale de Cybernétique: Proceedings of the 14th International Congress on Cybernetics/Actes du 14ème Congrès International de Cybernétique. NAMUR 1995 (o.J.), pp. 808-814

Rudi Schmiede/Claus Stark: Ist Bürgerbeteiligung bei der Gestaltung einer Patientenchipkarte wünschenswert und machbar? Eine erste Bewertung des Workshops zum Modellprojekt Patientenchipkarte Koblenz, in: M. Datow/S. Kissinger/U. Th. Lange (Hg.): Die Chipkarte im Alltag. Anwendungskonzepte und Verbraucherschutz (Kongreßdokumentation MULTICARD ´96. Internationaler Kongreß in Berlin 10. – 12. Januar 1996), Berlin 1996, pp. 235-248

Rudi Schmiede/Helmut Wenzel: Darmstädter Bibliotheken im World Wide Web. Ein Projektbericht, in: Bibliotheksdienst Jg. 30 (1996), Heft 1, pp. 75-90

Rudi Schmiede: Die Informatisierung der gesellschaftlichen Arbeit, in: Forum Wissenschaft, Jg. 13 (1996), Nr. 1, März 1996, pp. 16-20

Abdruck von Nr. 32 u.d.T.: Die Informatisierung der gesellschaftlichen Arbeit. Zur Debatte um die Transformation der Arbeitsgesellschaft, in: Bulmahn u.a. (Hg.) 1996 [Nr. B 4], pp. 97-108

Leicht veränderter Abdruck von Nr. 32 in:

Weg und Ziel. Marxistische Zeitschrift, Wien, Jg. 54 (1996), Nr. 4, pp. 19-25

Rudi Schmiede: Informatisierung und gesellschaftliche Arbeit. Strukturveränderungen von Arbeit und Gesellschaft, in: WSI-Mitteilungen. Monatszeitschrift des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts in der Hans-Böckler-Stiftung, Jg. 49 (1996), H. 9, pp. 533-544

Abdruck von Nr. 33 in überarbeiteter Form in:

Rudi Schmiede (Hg. und Vorwort, pp. 7-14): Virtuelle Arbeitswelten. Arbeit, Produktion und Subjekt in der „Informationsgesellschaft“, Berlin (edition sigma) 1996, pp. 107-128

Rudi Schmiede: Informatisierung, Formalisierung und kapitalistische Produktionsweise – Entstehung der Informationstechnik und Wandel der gesellschaftlichen Arbeit, in: Rudi Schmiede (Hg. und Vorwort, pp. 7-14): Virtuelle Arbeitswelten. Arbeit, Produktion und Subjekt in der „Informationsgesellschaft“, Berlin (edition sigma) 1996, pp. 15-47

[Überarbeitete, aktualisierte und erweiterte Fassung von Nr. 25]

Rudi Schmiede/Helmut Wenzel: Der Darmstädter Virtuelle Gesamtkatalog. Ausbau und Erweiterungen 1996, in: Bibliotheksdienst Jg. 31 (1997), Heft 1, pp. 88-97

Rudi Schmiede/Claus Stark: Keine Angst vor dem Patienten! Plädoyer für eine offene Informationskultur in Kartenprojekten im Gesundheitswesen, in: Matthias Fluhr (Hg.): Die Chipkarte. Eine Welt der Möglichkeiten. Konferenzdokumentation OMNICARD 1997. Internationale Konferenz in Berlin 15. – 17. Januar 1997, pp. 19-22

Rudi Schmiede: Neue Entwicklungen im Bereich der elektronischen Fachinformation und Kommunikation, in: Soziologie. Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Heft 2/1997, pp. 102-105

Claus Stark/Michael Möhring/Gerhard Herrmann/Rudi Schmiede: Patients assess the Patient’s Card. Results of the Survey among Patients Groups concerning the Pilot Project Patient’s Card Koblenz/Neuwied, in: ;. Van den Broek; A.J. Sikkel (eds.): Health Cards ´97 (Studies in Health Technology and Informatics, vol. 49), Amsterdam et al. 1997, pp. 238-244

Abdruck von Nr. 38 in:

Matthias Fluhr (Hrsg.): Die Chipkarte auf dem Weg zu Akzeptanz und Nutzung. Konferenzdokumentation OMNICARD 1998. Internationale Konferenz in Berlin 14.-16. Januar 1998, Berlin 1998, pp. 361-369

Rudi Schmiede: Global Info. Ein neuer Fokus für Digital Library-Entwicklungen in Deutschland, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 50 (1998), Heft 1, pp. 200-206;

Rudi Schmiede: global info. The German Digital Library Project – Development and Perspectives, in: ABI-Technik, Jg. 18 (1998), Nr. 2, pp. 147-153;

Leicht modifizierter Abdruck unter dem Titel:

Rudi Schmiede: The Global Information Consortium: Digital Library Project in Germany, in: STM Publishing: New Frontiers, New Concerns. An STM Information Sharing Seminar „Amsterdam VII“ 16 and 17 April 1998, Heidelberg, Germany, jointly organized by the STM Standing Committees, Amersfort 1998, pp. 48-58

Rudi Schmiede: Informationsgesellschaft und Sozialpolitik – Überlegungen zu einem prekären Verhältnis, in: Olga Drossou/Kurt van Haaren/Detlev Hensche/Herbert Kubicek/Margret Mönig-Raane/Rainer Rilling/Rudi Schmiede/Uwe Wötzel/Frieder Otto Wolf (Hg.): Machtfragen der Informationsgesellschaft. Forum Wissenschaft Studien Bd. 47), Marburg (BdWi-Verlag) 1999, pp. 423-438

Rudi Schmiede: Informatisierung und Subjektivität, in: Wilfried Konrad/Wilhelm Schumm (Hg.): Wissen und Arbeit. Neue Konturen von Wissensarbeit, Münster/Westf.: Verlag Westfälisches Dampfboot 1999, pp. 134-151

Rudi Schmiede: Digital Library Activities in Germany. The German Digital Library Program GLOBAL INFO, in: IEEE Forum on Research and Technology Advances in Digital Libraries. IEEE ADL ´99, Proceedings, May 19-21, 1999, Baltimore, MD, pp. 73-83;

Nr. 43 ebenfalls veröffentlicht in: Ralph Schmidt (Hg.): 21. Online-Tagung der DGI: Aufbruch ins Wissensmanagement. Frankfurt am Main, 18. bis 20. Mai 1999. Proceedings, Frankfurt am Main: Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V., 1999, pp. 67-82 (mit deutschem Abstract)

Rudi Schmiede: Virtuelle Arbeitswelten, flexible Arbeit und Arbeitsmärkte, in: Silvia Krömmelbein/Alfons Schmid (Hg.): Globalisierung, Vernetzung und Erwerbsarbeit. Theoretische Zugänge und empirische Entwicklungen, Wiesbaden: Deut. Universitäts-Verlag 2000, pp. 9-21

Wolfram Koch/Stephan Körnig/Rudi Schmiede: Informationen über Informationen – Perspektiven einer besseren Versorgung mit Fachinformation in Global Info, in: ABI- Technik, Jg. 20 (2000), Nr. 1, pp. 62-63

Andrea Baukrowitz/Andreas Boes/Rudi Schmiede: Arbeitsbeziehungen in der IT-Industrie, in: FIfF-Kommunikation, Jg. 17 (2000), Nr. 4, pp. 16-20

Rudi Schmiede: From Global Info to the Digital Library-Forum, in: DELOS Network of Excellence (ed.): EU-Digital Libraries All Projects Concertation Meeting. Project Presentations, Luxembourg, 7 February 2001, ERCIM-01-W02, pp. 1-20

Wolfram Koch/Rudi Schmiede: Beyond Global Info – The Digital Library-Forum, in: Ralph Schmidt (Hg.): Information Research & Content Management. Orientierung, Ordnung und Organisation im Wissensmarkt. 23. Online-Tagung der DGI und 53. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V. DGI, Frankfurt am Main, 8. bis 10. Mai 2001. Proceedings, Frankfurt am Main: DGI, 2001, pp. 381-384

Rudi Schmiede: Informationsarbeit als „abstrakte Arbeit“ – historische Tendenz ohne telos, in: Christine Hauskeller/Wolfgang Liebert/Heiner Ludwig (Hg.): Wissenschaft verantworten. Soziale und ethische Orientierung in der technischen Zivilisation. Wolfgang Bender zum 70. Geburtstag, Münster: Agenda-Verlag, 2001, pp. 253-265

Andrea Baukrowitz/Andreas Boes/Rudi Schmiede: Die Entwicklung der Arbeit aus der Perspektive ihrer Informatisierung, in: Ingo Matuschek/Annette Henninger/Frank Kleemann (Hg.): Neue Medien im Arbeitsalltag: Empirische Befunde – Gestaltungskonzepte – Theoretische Perspektiven, Wiesbaden: Westdeutscher Verlag, 2001, pp. 219-235

Nr. 50 ebenfalls elektronisch veröffentlicht in: kommunikation@gesellschaft, Jg. 1, 2000, Beitrag 5, pp. 1-17

Rudi Schmiede: Informationstechnik im gegenwärtigen Kapitalismus, in: Gernot Böhme/Alexandra Manzei (Hg.): Kritische Theorie der Technik und der Natur, München: Wilhelm Fink Verlag 2003, pp. 173-183

Natascha Schumann/Wolfgang Meier/Sue Heise/Rudi Schmiede: SozioNet – Web-Ressourcen für ein künftiges Fachportal Sozialwissenschaften, in: IZ Sozialwissenschaften (Hg.): Sharing Knowledge: Scientific Communications. 9. Kongress der IuK-Initiative der Wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland, 10.-13. März 2003 in Osnabrück, Bonn: IZ Sozialwissenschaften 2004, pp. 193-203

Rudi Schmiede/Stephan Körnig: Infrastrukturen für innovative Digital Library-Dienste. Perspektiven des Kompetenznetzwerks „Neue Dienste, Standardisierung, Metadaten“, in: IZ Sozialwissenschaften (Hg.): Sharing Knowledge: Scientific Communications. 9. Kongress der IuK-Initiative der Wissenschaftlichen Fachgesellschaften in Deutschland, 10.-13. März 2003 in Osnabrück, Bonn: IZ Sozialwissenschaften 2004, pp. 95-106

Natascha Schumann/Wolfgang Meier/Sue Heise/Rudi Schmiede: SozioNet – Vernetzung sozialwissenschaftlicher Ressourcen, in: Ralph Schmidt (Hg.): Competence in Content. 25. Online-Tagung der DGI, Frankfurt am Main, 3.-5. Juni 2003, Proceedings, pp. 243-249

Julia Stoll/Hanna Sonkajärvi/Stephan Körnig/Rudi Schmiede: How should libraries respond to new forms of publication? Some reflections on the expectations of users and providers and What could be realized at the present state of technical development, in: Conference Proceedings of the DRH (Digital Ressources in the Humanities) Conference 2003 [im Erscheinen]

Wolfgang Meier/Natascha Schumann/Sue Heise/Rudi Schmiede: SozioNet: Networking Social Science Resources, in: Traugott Koch/Ingeborg Torvik SÆlvberg (eds.): Research and Advanced Technology for Digital Libraries. 7th European Conference, ECDL 2003, Trondheim, Norway, August 17-22, 2003. Proceedings, Berlin etc.: Springer Lecture Notes in Computer Science 2769, pp. 245-256

Rudi Schmiede: Advancing Digital Libraries in Germany and Creating Distributed Scientific Resources – The telos Working Group at Darmstadt University of Technology, in: International Journal on Digital Libraries, vol. 4 (2004), pp. 48-51

Julia Stoll/Stephan Körnig/Rudi Schmiede: Towards the Integration of Digital Library Applications via Web Services for Use in a Scientific Workspace, in: Annemarie Nase/Geert Van Grootel (eds.): Putting the Sparkle in the Knowledge Society: 7th International Conference on Current Research Information Systems, Antwerpen, 13.-15.5.2004, Leuven: Leuven Univ. Press, pp. 125-137

Jürgen Krause/Rudi Schmiede: Auf dem Weg zu einem Fachportal Sozialwissenschaften, in: Soziologie. Forum der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Jg. 33 (2004), H.3, pp. 22-38

Rudi Schmiede: Information, Wissen und Gesellschaft, in: Gerhard Gamm/Andreas Hetzel/Markus Lilienthal (Hg.): Die Gesellschaft im 21. Jahrhundert. Perspektiven auf Arbeit, Leben, Politik. 13. Darmstädter Gespräch, Frankfurt/New York: Campus Verlag, 2004, pp. 38-45

Rudi Schmiede: Scientific Work and the Usage of Digital Scientific Information – Some Notes on Structures, Discrepancies, Tendencies, and Strategies, in: Matthias Hemmje/Claudia Niederee/Thomas Risse (eds.): From Integrated Publication and Information Systems to Virtual Information and Knowledge Environments. Essays Dedicated to Erich J. Neuhold on the Occasion of His 65th Birthday, Berlin/Heidelberg/New York: Springer, Lecture Notes in Computer Science 3379, 2005, pp. 107-116

Rudi Schmiede: Netzwerke, Informationstechnologie und Macht, in: Gerhard Gamm/Andreas Hetzel (Hg.): Unbestimmtheitssignaturen der Technik. Eine neue Deutung der technisierten Welt (Edition panta rei. Forum für dialektisches Denken), Bielefeld: transcript Verlag, 2005, pp. 311-335

Tina Klug/Regine Henn/Rudi Schmiede: Büroarbeit im Wandel, in: Jo Eisele/Bettina Staniek (Hg.): Bürobau-Atlas. Grundlagen, Planung, Technologie, Arbeitsplatzqualitäten, München: Callwey-Verlag, 2005, pp. 10-19

Regine Henn/Tina Klug/Rudi Schmiede: Der Mensch im Büro, in: Jo Eisele/Bettina Staniek (Hg.): Bürobau-Atlas. Grundlagen, Planung, Technologie, Arbeitsplatzqualitäten, München: Callwey-Verlag, 2005, pp. 192-199

Rudi Schmiede: Wissen und Arbeit im „Informational Capitalism“, in: Andrea Baukrowitz/Thomas Berker/Andreas Boes/Sabine Pfeiffer/Rudi Schmiede/Mascha Will (Hg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch, Berlin: edition sigma, 2006, pp. 455-488

Andreas Boes/Sabine Pfeiffer/Rudi Schmiede: Informatisierung der Arbeit – Arbeitsforschung im Umbruch? Konzeptionelle Notwendigkeiten einer zukunftsfähigen Arbeitsforschung, in: Andrea Baukrowitz/Thomas Berker/Andreas Boes/Sabine Pfeiffer/Rudi Schmiede/Mascha Will (Hg.): Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch, Berlin: edition sigma, 2006, pp. 489-511

Rudi Schmiede/Natascha Schumann/Wolfgang Meier: Das sozialwissenschaftliche Web-Informationssystem SozioNet, in: Rehberg, Karl-Siegbert (Hrsg.): Soziale Ungleichheit, kulturelle Unterschiede: Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München. Teilbde. 1 und 2, Frankfurt am Main: Campus Verlag, 2006, S. 3495-3506;

Rudi Schmiede: Arbeit und Subjekt im gesellschaftlichen Epochenbruch, in: Dieter Scholz/Heiko Glawe/Helmut Martens/Pia Paust-Lassen/Gerd Peter/Jörg Reitzig/Frieder O. Wolf (Hg.): Turnaround? – Strategien für eine neue Politik der Arbeit. Herausforderungen an Gewerkschaften und Wissenschaft, Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 2006, pp. 78-97

Rudi Schmiede: Wissen, Arbeit und Subjekt im „Informational Capitalism“, in: Wolfgang Dunkel/Dieter Sauer (Hg.): Von der Allgegenwart der verschwindenden Arbeit – Neue Herausforderungen für die Arbeitsforschung, Berlin: edition sigma, 2006, pp. 45-65

Rudi Schmiede: Informationeller Kapitalismus und Subjekt, in: Martin Kronauer/Julija Ranc/Andreas Klärner (Hg.): Grenzgänge. Reflexionen zu einem barbarischen Jahrhundert. Für Helmut Dahmer, Frankfurt am Main (Humanities Online) 2006, pp. 244-254

Rudi Schmiede: Knowledge, Work and Subject in Informational Capitalism, in: Jacques Berleur/Markku I. Nurminen/John Impagliazzo (Eds.): Social Informatics – An Information Society for All? In remembrance of Rob Kling. Proceedings of the 7th International Conference „Human Choice and Computers“, IFIP-TC9 „Relationship between Computers and Society”, Springer Science and Business Media, 2006, pp. 333-354

Alfred Nordmann/Rudi Schmiede: Ambient Intelligence – ethische und gesellschaftliche Herausforderungen, in: thema Forschung 1/2007, hgg. vom Präsidenten der TU Darmstadt, pp. 48-50

Rudi Schmiede: Auf dem Weg in die Google-Gesellschaft?, in: Friedemann Mattern (Hrsg.): Wie arbeiten die Suchmaschinen von morgen? Informationstechnische, politische und ökonomische Perspektiven. acatech diskutiert, Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag 2008, pp. 127-133

Rudi Schmiede: Upgrading Academic Scholarship – Challenges and Chances of the Di- gital Age, in: Library Hi Tech (Emerald Group Publishing Ltd.) Vol. 27 No. 4, 2009, pp. 624-633 (special issue: “Upgrading the eLibrary: enhanced information services driven by technology and economics”, Proceedings of the 9th International Bielefeld Conference, Bielefeld, Germany, 3-5 February 2009, Theme editors: Michael Höppner, Wolfram Horstmann and Sabine Rahmsdorf)

Rudi Schmiede/Christian Schilcher: Arbeits- und Industriesoziologie, in: Georg Kneer/Markus Schroer (Hg.): Handbuch Spezielle Soziologien, Wiesbaden: VS Verlag, 2010, pp. 11-35

(zugänglich unter: nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-256213)

Rudi Schmiede/Mascha Will-Zocholl: Engineers' Work on the Move. Challenges in Auto mobile Engineering in a Globalized World, in: Engineering Studies. Journal of the International Network for Engineering Studies, Routledge (Taylor & Francis Group); special issue on „Engineering and the Workplace“, 2011, pp. 1-21

Rudi Schmiede: Macht Arbeit depressiv? Psychische Erkrankungen im flexiblen Kapitalismus, in: Cornelia Koppetsch (Hg.): Die Innenwelten des Kapitalismus. Zur Transformation moderner Subjektivität, Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, 2011, pp. 113-138

(zugänglich unter: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-256202)

Christian Schilcher/Rudi Schmiede/Mascha Will-Zocholl/Marc Ziegler: Vertrauen und Kooperationen in einer sich wandelnden Arbeitswelt – eine Einführung, in: Christian Schilcher/Mascha Will-Zocholl/Marc Ziegler (Hg.): Vertrauen und Kooperation in der Arbeitswelt, Wiesbaden: VS-Verlag, 2012, pp. 11-19

(zugänglich unter: www.academia.edu/attachments/31328179/download_file)

Brigitte Petendra/Katja Schikorra/Rudi Schmiede: Praxisphasen in unterschiedlichen Fächerkulturen, in: Wilfried Schubarth/Karsten Speck/Andreas Seidel/Corinna Gottmann/Caroline Kamm/Maud Krohn (Hg.): Studium nach Bologna: Praxisbezüge stärken?!. Praktika als Brücke zwischen Hochschule und Arbeitsmarkt, Wiesbaden: VS-Verlag, 2012, pp. 101-112

(zugänglich unter: www.academia.edu/attachments/31328181/download_file)

Rudi Schmiede: Informationsgesellschaft, in: Hartmut Hirsch-Kreinsen/Heiner Minssen (Hg.): Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie, Berlin: edition sigma 2013, pp. 285-290 (vgl. www.lais.edition-sigma.de)

(zugänglich unter: www.academia.edu/attachments/31328185/download_file)

Alexandra Manzei/Manfred Schnabel/Rudi Schmiede: Embedded Competition – Oder wie kann man die Auswirkungen wettbewerblicher Regulierung im Gesundheitswesen messen? Eine methdologische Perspektive, in: Alexandra Manzei/Rudi Schmiede (Hg.): 20 Jahre Wettbewerb im Gesundheitswesen. Theoretische und empirische Analysen zur Ökonomisierung von Medizin und Pflege, Wiesbaden: Springer VS 2014, pp. 11-31

Rudi Schmiede: Verberuflichung oder Entberuflichung? Einige Befunde aus der Arbeits- und Bildungssoziologie, in: Birgit Ziegler (Hg.): Verallgemeinerung des Beruflichen – Verberuflichung des Allgemeinen?, W. Bertelsmann Verlag, Veröffentlichung 2014

Rudi Schmiede: Die informatisierte Arbeitsgesellschaft, in: Gernot Böhme/Ute Gahlings (Hg.): In welcher Gesellschaft leben wir?, Bielefeld: Aisthesis-Verlag 2015

Rezensionen, Wissenschaftspublizistik und Vermischtes

Rudi Schmiede: Bereichsrezension: Technik und Gesellschaft, in: Soziologische Revue. Besprechungen neuer Literatur, Jg. 15 (1992), Heft 2 (April 1992), pp. 216-219

Rudi Schmiede: Integrierte Bibliothekssysteme – gut gerüstet für die Zukunft, in: THD-Intern Jg. 13 (1992) Nr. 5 v. 11. Juni 1992, p. 7

Schmiede: Rezension: Sozialphilosophie der industriellen Arbeit. Leviathan-Sonderheft 11/1990, Opladen 1990, in: Gewerkschaftliche Monatshefte, Jg. 43 (1991), Heft 10/1992 (Okt. 1992), pp. 671/672

Rudi Schmiede: Prof. Dr. Manfred Teschner emeritiert, in: THD-Intern, Jg. 15 (1994) Nr. 5 v. 16. Juni 1994, p. 4

Rudi Schmiede/Helmut Wenzel: THD-Bibliotheken im World Wide Web, in: THD-Intern Jg. 16, Nr. 5 v. 13. Juli 1995, p. 4

Rudi Schmiede: Rezension: Jürgen Friedrich; Thomas Herrmann; Max Peschek; Arno Rolf (Hrsg.): Informatik und Gesellschaft, Heidelberg; Berlin; Oxford: Spektrum Akademischer Verlag 1995, in: FIfF-Kommunikation, Jg. 13 (1996) Nr. 1

Rudi Schmiede: GLOBAL INFO. Neues Digital Library-Programm in Deutschland, in: tud intern. Informationen und Meinungen aus der Technischen Universität Darmstadt, Jg. 19, Nr. 1 v. 6. Februar 1998

Rudi Schmiede: Das Salz in der Suppe der Literatur. Vom Anderssein geprägt: Der Beitrag jüdischer Autoren, in: TUD intern. Informationen und Meinungen aus der Techni- schen Universität Darmstadt, Jg. 20, Nr. 1 v. 1. Februar 1999

Heine von Alemann/Rudi Schmiede: Information und Kommunikation in der Soziologie. Zur Gründung einer Arbeitsgruppe, in: Soziologie. Mitteilungsblatt der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Opladen: Leske + Budrich, 2/1999, pp. 66-68

Rudi Schmiede: Wie Hase und Igel: Qualifikation und Qualifikationsanforderungen, in: IG Metall Bezirksleitung Frankfurt am Main Rhein-Main Projekt (Hg.): Sinkende Halbwertzeit beruflicher Qualifikation – ein Alltagsproblem in der IT-Branche. Fachtagung der IG Metall Bezirksleitung Frankfurt am Main am 27.11.1997 in Offenbach, Frankfurt am Main 1999, pp. 5-7

Rudi Schmiede: Neuordnung der Bibliotheken. Ziel ist die „funktionale Einschichtigkeit“, in: TUD intern. Informationen und Meinungen aus der Technischen Universität Darmstadt, Jg. 20, Nr. 7 v. 15 November 1999

Rudi Schmiede: IT-Wirtschaft schafft neuen „Arbeitskraft-Typus“: „Internet-Profis wollen viel verdienen und früh aufhören“, Interview mit der Computer-Woche (Ina Hönicke) Nr. 48/2000 vom 1.12.2000, pp. 97/98

Kurzfassung von 12 u.d.T.: Möglichst schnell viel Geld. Arbeiten bis zur Rente gilt für IT-Profis nicht mehr, in: Frankfurter Rundschau, Beilage: Studium & Beruf, 7.4.2001, p.2

Rudi Schmiede: Deutschland als traditionelles Einwanderungsland, in: Darmstädter Komitee gegen rechte Gewalt (Hg.): 100 Morde sind genug. Argumentieren gegen Vorurteile, Darmstadt: Eigenverlag, 2002, pp. 7-8

Rudi Schmiede: Rezension von Aad Blok/Greg Downey (eds.): Uncovering Labour in Information Revolutions, 1750-2000. International Review of Social History, Supplement 11, Cambridge/UK etc.: Cambridge University Press, o.J. (2003), in: SEHE¬PUNKTE – Rezensionsjournal für die Geschichtswissenschaften, erscheint 2007

Rudi Schmiede (zusammen mit Peter Euler, Wolfgang Henhapl, Bruno Rüttinger): SoGIK im interdisziplinären Diskurs. Ein Arbeitsgespräch, in: Wolfgang Bender/Karsten Wendland (Hg.): SoGIK – Sozialorientierte Gestaltung von Informations- und Kommunikationstechnologien. Darmstädter Reflexionen und Erfahrungen (Darmstädter interdisziplinäre Beiträge 9), Münster: Agenda-Verlag, 2006, pp. 185-199

Rudi Schmiede: Interview mit der Schweizer „Wochenzeitung“ (WOZ), 2/2008

Rudi Schmiede: Forschungsrating Soziologie. TU Darmstadt schneidet teilweise überdurchschnittlich ab, in: hoch3. Die Zeitung der Technischen Universität Darmstadt, Jg. 4, 30. Juni 2008, p. 20

Das Prekariat existiert. Studierende des Instituts für Soziologie untersuchen Arbeitsverhältnisse in Südhessen, in: hoch3. Die Zeitung der Technischen Universität Darmstadt, Jg. 4, 30. Juni 2008, p. 20

Arbeitsgruppe transfer

Die Arbeitsgruppe transfer bündelt die Untersuchungen im Bereich von Arbeit, Organisa­tion und Technik. Hier wurden und werden in einer Reihe von Projekten die Veränderungen von Arbeit und Organisation im Zusammenhang mit neuen IuK-Technologien sowie die Ent­wicklung der Arbeitsbeziehungen untersucht und auf Gestaltungsmöglichkeiten hin analysiert.

Projekte:

KOSTAR: Kooperationsstelle Studium und Arbeitswelt: Ursula Kraus-Weber, Ulrike Benner, Wolfgang Schäfer, Förderer: THD [1/1995-12/2000]

Verwaltungsreform in Südhessen (Praktikumsprojekt), stud. HKe H. Schroeder, Ragna Schümann, Marco Lisanti, Zoran Petrovic), Förderer: Hans-Böckler-Stiftung [10/1998-9/1999]

Kooperationsstelle transfer (Wissenschaft und Arbeitswelt): Ulrike Benner, Förderer: TUD, Arbeitsamt, Hans-Böckler-Stiftung [1996-2000]

Kooperation Hochschulen – Gewerkschaften in der Region Starkenburg/Südhessen: Wolfgang Schäfer-Klug (zus. mit DGB, Technologieberatunsstelle und transfer e.V.), Förderer: Hans-Böckler-Stiftung, Land Hessen [9/1998-12/2000]

Graduiertenkolleg Infrastruk­tur für den elektronischen Markt, Mitantragsteller und stellvertretender Sprecher [1998-2007]

Betriebsklima und Motivationsprobleme, Praktikums- und Diplomarbeitsprojekt Fa. ProMinent Heidelberg: Michael Hellmich, Förderer: Fa. ProMinent [1998/99]

Arbeitsbeziehungen in der IT-Industrie (ArbIT): Andrea Baukrowitz, Andreas Boes, Förderer: Hans-Böckler-Stiftung [11/1998-5/2000] Endbericht

IT-Fachkräftemangel in Hessen („Pro IT –– IT-Fachkräfte für Hessen“): Christoph Mürdter, Ulrike Stein (zus. mit Inst. f. Wirtschaft, Arbeit und Kultur IWAK, Frankfurt am Main), Förderer: Land Hessen, [1/2001-12/2003]

Telearbeit in der öffentlichen Verwaltung des Landes Hessen: Mario Seger, Förderer: Land Hessen [1/2001-12/2002]

Räumliche Dimensionen der Veränderung von Büroarbeit („Arbeitswelten“): Tina Klug, Regine Henn, Sebastian Remer, Brigitte Petendra (zus. m. Architekten FG Eisele, Immobilienökonomie Univ. Regensburg sowie Fa. Congena), Förderer: TUD, Fa. Congena [seit 1/2004] Büroarbeit im Wandel, Der Mensch im Büro

Weiterbildung mit System im IT-Bereich (ProIT-Professionals I): Regina Beuthel, Karlheinz Müller (beratend), Vera Nitsch, Mario Seger, Ulrike Stein, Förderer: Land Hessen [1/2004-8/2005]

Weiterführung als BMBF-Projekt Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulabschlüsse – regionales Entwicklungsprojekt (ProIT-Professionals II): Regina Beuthel, Karlheinz Müller (beratend), Vera Nitsch, Mario Seger, Annette Albert, Förderer: bmbf [9/2005-12/2007]

Evaluation 10-SVP. Analyse der kommunikativen Aspekte bei der Einführung des 10-SVP bei der DB AG (Evaluation eines Immobilienverwaltungs- und –verkaufssystems): Tina Enders, Sybille Jahn, Förderer: Deutsche Bahn AG [4/2005-9-2005]

Führungskräfte und AT-Angestellte: Hermann Kotthoff (zus. mit FIA Forschungsteam Internationaler Arbeitsmarkt Berlin), Förderer: Hans-Böckler-Stiftung [5/2005-3/2007]

Re-Evaluation: Telearbeit in der öffentlichen Verwaltung des Landes Hessen: Mario Seger, Förderer: Land Hessen [1/2007-12/2007]

IT-Fachkräfteentwicklung für den Standort Hessen: Mario Seger (zus. m. IG Metall, IT-Akademie Hessen), Förderer: Land Hessen [10/2007-6/2008]

Europäische Betriebsräte und transnationale Solidarität: Hermann Kotthoff, Förderer: Hans-Böckler-Stiftung [1/2009-12/2010]

ProIT-Portfolio-Verfahren – Weiterentwicklung: Mario Seger, Tina Böß, Förderer: Land Hessen [2/2009-5/2011]

Evaluierung und Qualitätssicherung der Berufsvorbereitung und Praktikumsphasen in Studiengängen der TUD: Zuerst Karin Diegelmann, dann Brigitte Petendra, Katja Schikorra, 3 stud. HKe, Förderer: TUD [10/2009-9/2011, Weiterführung offen]

Trust – Teamwork in unternehmensübergreifenden Kooperationen: Christian Schilcher, Mascha Will-Zocholl, mehrere stud. HKe, zeitweise Marc Ziegler, Brigitte Petendra (zus. mit TUD FB 16 Fachgebiet Datenverarbeitung in der Konstruktion DIK, Fraunhofer IAO, ISF München, Fa. Marquardt GmbH, Fa. :em engineering methods AG), Förderer: bmbf [8/2009-12/2012]

Open C3S – Competence Center for Cyber Security, Projekt im Schwerpunkt Aufstieg durch Bildung – offene Hochschulen: Mario Seger, Christina Waldeyer, Förderer: bmbf (zus. mit bundesweitem Projektverbund aus Hochschulen und Firmen), [10/2011-3/2015]

Dissertationen/Dissertationsprojekte:

(Arbeit und IT:) Philine Warnke 2002, Carsten Dose 2004, Mario Seger 2005, Tina Klug 2007, Peter Kels 2008, Diana Völz 2010, Jessica Longen 2012, Iman Kassar lfd.

(Organisation und IT:) Jochen Fortner 2002, Claudia Rainfurth 2003, Herwig Dahnke 2005, Brita Hohlmann 2006, Hans-Günter Joost 2008, Sebastian Remer 2008, Daniela Kielmann lfd.

(Arbeitsbeziehungen:) Karl-Heinz Reichert 2001, Andreas Boes 2002

(Arbeitswelten:) Kira Marrs 2006, Roman Muschiol 2007, Mascha Will-Zocholl 2010, Karl-Heinz Reichert 2011, Brigitte Petendra 2013, Harald Pietruk lfd.

(Innovation:) Siegfried Roth 2011, Dirk Basel lfd., Felix-Peter Esch lfd.

(Organisation, Bildung, Weiterbildung, Biografie:) Kerstin Hooß 2013, Sonja Keil lfd., Rizwana Yousaf lfd., Jan Schiller lfd.

Arbeitsgruppe telos

Die Arbeitsgruppe telos (technology for electronic libraries and the organization of the semantic web) umfasst die Aktivitäten der Technologieentwicklung im Feld der digitalen Bibliotheken, d.h. der modernen Wissensproduktion und –nutzung. Die Gruppe arbeitete, solange es von der EU gefördert wurde, in dem europäischen Delos-Network of Excellence mit. Es besteht eine intensive Vernetzung mit der internationalen Digital Libraries community

Projekte:

EDV-Einsatz in wissenschaftlichen Bibliotheken – Probleme und Gestaltbarkeit von informatorischen Verbundsystemen: Helmut Wenzel, Förderer: THD [5/1988-4/1991]

Soziale Implikationen und Folgen des Aufbaus eines ISDN-Netzes in der Hochschulregion Darmstadt: Ursula Kraus-Weber, Förderer: THD [5/1989-9/1991]

Nutzung der formalen Begriffsanalyse für die wissenschaftliche Dokumentation: Helmut Wenzel (zus. mit Rudolf Wille, FB Mathematik, und Gerhard Stärk, ZIT), Förderer: THD [5/1991-12/1991]

Adaptation des angel-sächsischen Bibliotheksverwaltungssystems UNIPALS an den deutschen Sprachraum: Helmut Wenzel, Ulrike Stein, Förderer: Unisys Deutschland, THD [1991-93]

Darmstädter Virtueller Gesamtkatalog (DVK): Helmut Wenzel, Winfried Goß, Steffen Noé, Förderer: THD [1995-1997] Darmstädter Bibliotheken im World Wide Web, Der Darmstädter Virtuelle Gesamtkatalog

Global Info: zuerst Dr. Schütz, dann Dr. Stephan Körnig, M. Apel, H. Stamerjohanns (zusammen mit der Gesellschaft Deutscher Chemiker GDCh, Ffm), Förderer: bmbf [4/1997-12/2000] Präsentationsvorlage

Evaluation einer digitalen Bibliothek (Interdoc): Stefan Winkler, Wolfgang Meier, Förderer: bmbf [1999/2000]

Virtuelle Fachbibliothek Soziologie (VibSoz): Wolfgang Meier, Sue Heise (zusammen mit dem IZ Sozialwissenschaften, Bonn), Förderer: DFG [5/2000-3/2002] Endbericht

Webserver Deutsche Gesellschaft für Soziologie: Christian Hölzel, Vitus Väth, Förderer: DGS [1-12/2001]

Digital Library-Konzepte: Stephan Körnig, Marianne Engel, Förderer: bmbf [1/2001-12/2002] Endbericht

SozioNet: Wolfgang Meier, Sue Heise, Natascha Schumann, Förderer: bmbf [4/2002-5/2005] Folien, Darstellung

Generische Portale und Kompetenznetzwerk DL-Dienste: Stephan Körnig, Julia Stoll, Förderer: bmbf [1/2003-8/2005] Infrastrukturen für innovative Digital Library-Dienste, How Should Libraries Respond to New Forms of Publication?, Towards the Integration of Digital Library Applications via Web Services for Use in a Scientific Workspace

Dissertationen/Dissertationsprojekte:

Franz-Karl Kaltenborn 1999, Rainer Lehmann 2004, Andreas Brand 2007, Doris Bambey lfd.

Arbeitsgruppe KAIROS

Die Arbeitsgruppe KAIROS (Kritical Analysis of the InfoRmatization Of Society) umfasst die theoretischen und empirischen Beiträge zur Analyse gesamtgesellschaftlicher Entwicklungstendenzen. 1996 wurden einige Analysen in dem mittlerweile ausverkauften Buch „Virtuelle Arbeitswelten. Arbeit, Produktion und Subjekt in der ‚Informationsgesellschaft’“ zusammengefasst; seitdem sind eine Vielzahl von Tagungsbeiträgen und Aufsätzen sowie mehrere Dissertationen erschienen. In den letzten Jahren hat die AG sich verstärkt den Fragen von Information und Wissen, Wissensmanagement und der Wissensökonomie zugewandt. Hervorzuheben ist hier besonders der Tagungsband „Informatisierung der Arbeit – Gesellschaft im Umbruch“ 2006.

Projekte:

Sozialorientierte Gestaltung von Informations- und Kommunikationstechnik (SOGIK). Entwicklung des interdisziplinären Nebenfachs: H. Bittner, Christian Hölzel, Förderer: THD [1996/97]

Graduiertenkolleg Technisierung und Gesellschaft, Mitantragsteller, langjähriger stellvertr. Sprecher, Förderer: DFG [Herbst 1997-Herbst 2006]

Erfahrung und Wissen in der Intensivmedizin: Alexandra Manzei [seit 10/2004] Kurzbericht

Wissen – Informatisierung – Arbeit: Arbeiten an einem interdisziplinären Forschungsschwerpunkt der TU Darmstadt [2004-2007]

Graduiertenkolleg Topologie der Technik, Mitantragsteller [Herbst 2006-Herbst 2015]

Mitarbeit in der Core Group und Financial Rapporteur des EU-COST-Netzwerks „The Dynamics of Virtual Work“ [Herbst 2012-Herbst 2016]

Dissertationen/Dissertationsprojekte:

(Gesellschaftsanalyse und –theorie:) Helmut Wenzel 2000, Nicolai Egloff 2001, Alexandra Manzei 2002, Soline Laplanche-Servigne 2011

(Wissen und Wissensmanagement:), Christian Schilcher 2006, Andreea-Malvina Zarcula 2006

(Mediennutzung:) Thomas Berker 2000, Ute Enderlein 2002, Oana Mitrea 2005, Carsten Hohmann, Paul Gebelein 2013

(Technikgenese:) Kornelia Konrad 2002