Verhandlungen von Geschlechtergrenzen in den Naturwissenschaften am Beispiel von NAWI Graz (Gender NAWI)

Qualitatives Forschungsprojekt zu Geschlechtergrenzen in naturwissenschaftlichen Fachkulturen am Beispiel des Forschungsclusters NAWI Graz. Finanziert vom Land Steiermark und NAWI Graz. Volumen ca. 70.000€.

Mitarbeiterinnen: Susanne Kink, Sarah Zapusek

Laufzeit: November 2010 bis Juni 2012

Zum Weiterlesen:

- Kurzbericht (PDF)

- Projekthomepage 

 

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Soziologie

Landwehrstraße 48/50

64293 Darmstadt

 

Sekretariat:

Karla Rott

Raum S4/22 Zimmer 117

Tel.: +49 6151/16-57374

 

Montag - Donnerstag: 10 bis 13 Uhr

 

E-Mail:

rott(at)ifs.tu-darmstadt.de

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Suche | Webmail | FB2 | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang