Interviewaufruf der TU Darmstadt im Rahmen des Forschungsprojekts „Paare nach der Trennung“

Immer mehr Paare trennen sich. Doch was genau passiert bei einer Trennung mit einem selbst und der anderen Person? Wie verlaufen Trennungen? Wie fühlt man sich dabei und wie geht das Leben dann weiter? Um diese Fragen zu klären suchen wir getrennte oder geschiedene Paare, um mit ihnen über ihre Erfahrungen und Erlebnisse jeweils einzeln zu sprechen. Wir bieten Ihnen ein offenes Ohr und als kleine Aufwandsentschädigung 50 Euro p.P.

Als Ergänzung zu unserer bisherigen Stichprobe suchen wir derzeit Ex-Paare, auf die Folgendes zutrifft:

  • Sowohl Sie als auch Ihr*e ehemalige*r Partner*in sind für ein Interview bereit?
  • Sie sind zwischen 35 und 55 Jahren alt und haben beide einen Hochschulabschluss?
  • Ihre Trennung liegt nicht länger als etwa sechs Jahre zurück?
  • Sie haben mindestens ein Jahr zusammengewohnt, tun dies inzwischen aber nicht mehr?

Bei Interesse und unverbindlichen Rückfragen melden Sie sich gerne bei uns - wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Eva-Maria Bub: bub(at)ifs.tu-darmstadt.de

Judith Eckert: eckert(at)ifs.tu-darmstadt.de

Rufnummer: 01577 4305422

Weitere Informationen

Was Sie genau erwartet

Für das Interview sollten Sie ca. 2-3 Stunden Zeit einplanen. Hierfür besuchen wir Sie an einem Ort Ihrer Wahl, gerne bei Ihnen zu Hause. Dabei stehen Ihre Erfahrungen und Erlebnisse im Mittelpunkt des Gesprächs. Sie wissen garantiert eine Antwort auf alle unsere Fragen.

Was wir Ihnen garantieren

Ihre Erzählungen behandeln wir auch gegenüber Ihrem Ex-Partner bzw. Ihrer Ex-Partnerin vertraulich. Zudem legen wir großen Wert auf eine vollständige Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten.

Was Sie davon haben

Neben der Aufwandsentschädigung von 50 Euro und dem guten Gefühl, einen wertvollen Beitrag zu grundlegenden Forschungsfragen zu leisten, bietet Ihnen das Interview die Möglichkeit, Vergangenes zu reflektieren und Ihren Gedanken, Gefühlen und Eindrücken in einem ungezwungenen Rahmen freien Lauf zu lassen.

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Webmail | FB2 | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang