Stadt- und Raumsoziologie

Im Fokus der Stadt- und Raumsoziologie steht das komplexe Wechselverhältnis zwischen Gesellschaft und (städtischen) Räumen. Dabei wird der gebaute und geplante Raum als etwas Soziales, von Menschen Auszuhandelndes und Gemachtes betrachtet. Als soziales Faktum ermöglichen oder beschränken (städtische) Räume soziales Handeln.

Aktuelles

Abendvortrag der AG Interdisziplinäre Stadtforschung am 01.06.2017 um 18:15 Uhr am Fachbereich Architektur, El-Lissitzky-Str. 1, L3|01, Raum 58

Prof. Dr. Max Welch Guerra (Bauhaus-Universität Weimar): "Topographie der Moderne - ein Weimarer Kapitel bundesrepublikanischer Vergangenheitspolitik"

Ein gutes Vierteljahrhundert nach der Deutschen Einigung gewinnt in Weimar ein Versuch Konturen, nicht weiter selektiv und voneinander gelöst die Deutsche Klassik und das frühe Bauhaus zu begreifen und als attraktive Assoziationen für Stadt und Universität einzusetzen. Das nahende Doppeljubiläum – die erste sozialstaatliche deutsche Republik und das Staatliche Bauhaus Weimar wurden dort 1919 gegründet – soll nicht als Stadtfestival gefeiert werden, sondern als Ressource dienen, die deutsche Geschichte mit ihrem Glanz und ihrem Elend, ihren Kontrasten und ihren Grautönen, ihren Brüchen und ihren Kontinuitäten kritisch anzunehmen. Nach mittlerweile eingeübter bundesrepublikanischer Art geschieht dies durch die Auseinandersetzung mit Städtebau, mit einem Städtebau, der die wesentlichen Kapitel der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert zusammenbringt. 

Der Vortragende ist an diesem Projekt beteiligt und stellt dieses in Darmstadt zur Diskussion. 

Mitarbeiter*innen

Opens internal link in current windowProf. Dr. Sybille Frank

Fachgebietsleiterin

frank(at)ifs.tu-darmstadt.de

Opens internal link in current windowGeorg Krajewsky (M.A.)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

krajewsky(at)ifs.tu-darmstadt.de

Opens internal link in current windowDr. Mirjana Ristic

Post-Doc, Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stfitung

ristic(at)ifs.tu-darmstadt.de

Opens internal link in current windowHenny Walter

Sekretariat

walter(at)ifs.tu-darmstadt.de

Arbeitsfelder

Arbeitsschwerpunkte des Fachgebiets sind Zeitlichkeit und Räumlichkeit von Stadt, städtisches Erbe und Erbe-Industrie, Stadt und Tourismus, soziale und räumliche Ungleichheiten in der Stadt, Mobilität(en), Smart Cities, Zwischennutzungen, Wohnen im Wandel, postkoloniale Räume und Stadt und Fußball.

Kontakt

Technische Universität Darmstadt

Institut für Soziologie

Landwehrstraße 48a,  (S4|22)

64283 Darmstadt

Sekretariat

Henny Walter

Landwehrstraße 48a, Raum 108 (S4|22)

Tel.: +49 6151/16-57380

Fax: +49 6151/16-57463

E-Mail: walter(at)ifs.tu-darmstadt.de

 

Postanschrift

Dolivostr. 15

64293 Darmstadt

A A A | Drucken Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Webmail | FB2 | TU
zum Seitenanfangzum Seitenanfang